Herstellung
Montage
Komplett - Service
Vermietung
Verkauf
Herstellung
Montage
Komplett - Service
Vermietung
Verkauf
Bauschilder
Herstellung
Montage
Komplett - Service
Vermietung
Verkauf
Startseite Wir über uns Impressum Kontakt Referenzen Metall Bauschilder Holz Bauschilder Rundrohr Werbeträger Bauschilder Shop Hinweise Digitaldruck Hinweis Bauschilder Fuhrpark LKW Nutzfahrzeug Individuelle Rundrohrsysteme Aufbau Metallbauschild detailierter Aufbau Metallbauschild
W
E
R
B
E
T
E
C
H
K
N
I
Wichtige Hinweise für den Digitaldruck
Die Daten für den Digitaldruck sind bindend. Wenn es für Sie nicht verständlich ist oder Sie mit der Anlegung der Dateien Probleme haben, hilft Ihnen unser Fachpersonal gerne weiter. Sie werden natürlich unterrichtet, falls Dateien nicht sauber angelegt sind. Wir empfehlen immer einen Proofdruck anzufertigen.
Druckdaten richtig anlegen
Endformat  Dateiformat  1:1 150 cm x 100 cm 200 cm x 150 cm 300 cm x 200 cm 400 cm x 300 cm 600 cm x 400 cm
Wenn Sie bei den Abmesssungen von 400 cm x 300 cm eine höhere Auflösung wünschen, sollten Sie die Datei in 2 Dateien, mit höherer Auflösung anlegen, wie Position 300 cm x 200 cm. Bei den Abmessungen von 600 cm x 400 cm wären es 4 Dateien, mit höherer Auflösungen, ebenfalls wie Position 300 cm x 200 cm.
95 % der Fehler im digitalen Großformatdruck sind auf falsch angelegte Daten zurückzuführen. Wir möchten Ihnen eine Hilfestellung geben, damit Sie sicher sein können, dass das Ergebnis Ihrer Arbeit auch wie gewünscht umgesetzt wird. Für uns wäre es am Besten, wenn Sie druckfertige Daten im pdf - Format liefern. Das Acrobat - pdf hat sich als plattformübergreifendes Dateiformat zum Druck von Grafikdateien durchgesetzt. Es wird auch von unserer RIP-Software einwandfrei erkannt und berechnet. Das pdf kann sowohl Rasterdaten (Bitmaps) als auch frei skalierbare Vektordaten enthalten, und ist damit ideal zum Druck im Großformat. Natürlich können wir auch von anderen Dateien drucken z.B. wie jpg, tiff, ai, psd, bmp, eps. Achten Sie bitte darauf, dass die Dateien in maximaler Qualität gespeichert werden. Wir drucken immer nach Ihrer Datei. Zur Absicherung der Farb- und Druckqualität empfehlen wir immer einen Proofdruck anfertigen zu lassen. DER RICHTIGE WEG ZUR DRUCKBAREN DATEI Bitte beachten Sie bereits beim Satz Ihrer Daten: Maßstab: Dateien immer im Maßstab anlegen. Dabei gilt der Grundsatz: Dateiformat = Endformat (1:1 oder 1:10) Farbraum: Bitte wählen Sie schon beim Satz ausschließlich den CMYK- Farbraum Keine Sonderfarben, kein RGB, keine Graustufen. Schmuck und Sonderfarben: Bitte wandeln Sie Schmuck- und Sonderfarben in CMYK um. Schriften: Bitte wandeln Sie alle Schriften in Vektoren um, da wir manche Schriften nicht in unserem Sortiment haben. Dateiname: Bitte verwenden Sie namentlich eindeutige Dateinamen, damit wir sie auch zuordnen können. Farbprofile im CMYK-Farbraum anlegen. DIE RICHTIGE AUFLÖSUNG ...ist entscheidend, um ein fotorealistisches Ergebnis zu erreichen. Dabei ist wichtig, dass sich die Auflösung immer auf die Fläche im Endformat bezieht. Legen Sie z.B. Daten im DIN A4- Format in 300 dpi an, bleiben Ihnen bei einem Druckformat von 2,10 m x 2,97 m nur noch 30 dpi, ist das einfach zu wenig. Erst Fläche 1:1 oder 1:10 anlegen, dann passende Auflösung wählen! Wollen Sie z.B. einen Bühnenhintergrund im Endformat 8,00 m x 3,00 m gestalten, legen Sie Ihre Datei im Format 80 x 30 cm an, und wählen Sie eine Mindest- auflösung der eingebetteten Bilder von 600 dpi. Im Endformat bleiben Ihnen dann 60 dpi, was bei einem Betrachtungsabstand von 2-3 m völlig ausreicht. Mehr dpi sind besser - aber Ihre Daten werden damit auch entsprechend größer. Deshalb richten Sie sich bitte nach unserer Tabelle:
150-225 dpi (in inch) 100-160 dpi (in inch)     75-130 dpi (in inch) 100 dpi (in inch) 60 dpi (in inch) oder	 oder	 oder  oder oder 60-90 dpi (in cm) 40-64 dpi (in cm) 30-52 dpi (in cm)   40 dpi (in cm) 24 dpi (in cm)